ISMS Informationsicherheit Management System ISO 27001

ISMS Informationsicherheit Management System ISO 27001

Vorwort

In vielen Branchen müssen Organisationen ein ISM-System einführen und durch den Standard ISO/IEC 27001 nachweisen. ISO/IEC 27001 ist eine internationale Norm für Informationssicherheit.

Das IT-Sicherheitsgesetz (Gesetz zur Erhöhung der Sicherheit informationstechnischer Systeme) ist ein am 25.07.2015 in Kraft getretenes Gesetz der deutschen Bundesregierung.

Mit dem Gesetz sollen die Betreiber besonders gefährdeter Infrastrukturen (sogenannten Kritischen Infrastrukturen) wie Energie, Wasser, Gesundheit oder Telekommunikation verpflichtet werden, Ihre Netze besser vor Hacker-Angriffen zu schützen. Danach sollen die Unternehmen alle 2 Jahre nachweisen, dass sie die Anforderungen noch erfüllen.

Hauptziele

▪ Schutzziele:  Vertraulichkeit + Verfügbarkeit (SLA) + Integrität
▪ BSI-Grundschutz und 27001 = Verfügbarkeit, Integrität und Vertraulichkeit

Aufgaben

▪ Sicherheit des IT-Betriebs

▪ ISO 27001

▪ IT-Grundschutz nach BSI

▪ Notfallmanagement nach BSI

▪ Awareness – Sicherheitsbewusstsein im Unternehmen schaffen

▪ Der ISO 27001-Zertifizierungsprozess

Nutzen

  • Senkung der Prozesskosten
  • Senkung der Finanzierungskosten
  • Senkung der Versicherungsbeiträge
  • Senkung von Geschäfts- und Haftungsrisiken
  • Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit
  • Stärkung der Images in der Öffentlichkeit und bei Geschäftspartnern

Rechtliche Rahmenbedingungen

▪ Gesetzliche Anforderungen

▪ Haftung der Rolleninhaber in der Informationssicherheit

▪ Datenschutz und EU-DSGVO

▪ relevante Normen im Überblick

▪ ISO 27001  

▪ BSI Grundschutz  

Angemessenes Niveau der Informationssicherheit lässt sich erreichen durch:

▪ ein abgestimmtes Zusammenspiel zwischen

• technischen Maßnahmen,

• organisatorischen Maßnahmen und

• der Einhaltung rechtlicher und vertraglicher Bedingungen;

▪ den Aufbau eines Informations-Sicherheits-Management-Systems (ISMS).

Informationssicherheit trägt maßgeblich dazu bei

… mögliche Produktivitätsverluste zu verringern;

… Risiken zu reduzieren;

… Gesetze und andere Auflagen einzuhalten;

… Effizienz und Effektivität zu steigern;

… Kosten zu reduzieren.

Compliance

▪ Einhaltung von Gesetzen, Richtlinien, Verhaltensmaßregeln;

▪ Kontrolle der Übereinstimmung dieser Vorgaben mit dem Handeln;

▪ Haftungsvermeidung für Unternehmen, Organe und Mitarbeiter;

▪ Implementierung einer entsprechenden Organisationsstruktur.

IT-Compliance

▪ Einhaltung der Vorgaben in Bezug auf die IT der Behörde bzw. des Unternehmens;

▪ Beachtung anerkannter IT-Sicherheitsstandards (z. B. BSI);

▪ IT-Sicherheitsmanagement/-normen, ISMS (ISO 27000).

DIN ISO 27005

Risikoanalyse ist die systematische Analyse zur Identifikation von Risiken gem. ISO 27005 in der

Informationssicherheit, in Verbindung mit der ISO 27001.

ISMS Informationsicherheit Management System ISO 27001

SSO erhöht die Informationssicherheit

SSO erhöht die Produktivität der Anwender und, die Informationssicherheit, reduziert die Helpdesk-Kosten und hilft Regularien einzuhalten. Aber nur eine sorgfältige Planung sichert eine schnelle Umsetzung, eine umfassende Erreichung der Projektziele sowie eine hohe Akzeptanz durch die Anwender.

Basierend auf realen Projekten, beschreibt dieses White Paper “Best Practices” für Single Sign-On (SSO) Projekte. Es basiert auf 15 Jahren Erfahrungen mit hunderten erfolgreichen Implementierungen:

  1. Definieren und kommunizieren Sie klare Projektziele
  2. Zeigen Sie, dass SSO die Einhaltung von Regularien vereinfacht
  3. Binden Sie Ihre Anwender frühzeitig in das Projekt ein.
  4. Nutzen Sie bereits etablierte Prozeduren und Regeln
  5. Wählen Sie eine einfache Architektur für die Umsetzung
  6. Kommunizieren Sie regelmäßig die Erfolgsindikatoren Ihres Projekts
  7. Prüfen Sie die Erreichung der Ziele und planen Sie ein Identity Management

Die richtige Passwortwahl

Passwörter sind eine sehr wichtige Sicherheitsfrage, deshalb hier wie folgt die derzeit maximal benötigte Zeit um ein Passwort zu knacken.

Passwortknackzeiten

Passwort Länge
max. benötigte Zeit
3 Zeichen 0,2 Sekunden
5 Zeichen 14 Minuten
8 Zeichen
Kleinbuchstaben (26 mögliche Zeichen)
Klein- & Groß Buchstaben + Ziffern (62 mögliche Zeichen)
Klein- & Großbuchstaben, Ziffern & Sonderzeichen (95 mögliche Zeichen)
21 Minuten
15 Tage
1 Jahr 2 Monate 12 Tage
10 Zeichen 1 179 469 Wochen
12 Zeichen 84 168 853 Jahre
15 Zeichen 19 104 730 610 573 Jahre

Unternehmen brauchen einen wirksamen Ransomware Schutz

Unternehmen brauchen einen wirksamen Ransomware Schutz

Wir übertreiben nicht denn Ransomware ist die bevorzugte Malware für Cyberangriffe und Auswertungen ergeben einen Anstieg von 400 Prozent im  Jahr 2017 auf 2018. Im ersten Halbjahr 2018 gab es weltweit 5,99 Milliarden Attacken, darunter 181,5 Millionen Ransomware Angriffe.

 Attacken Stand 2019

Unternehmen brauchen einen wirksamen Ransomware Schutz Attacken Stand 2018

Der Schritt zur ganzheitlichen Security Strategie ist für alle bereits verfügbar

Um Ihre IT Infrastruktur zu schützen müsen Unternehmen über wirksame Sicherheitsmaßnahmen und eine automatisierte Erkennung und Abwehr von Bedrohungen in Echtheit verfügen. Und die steigende Zahl der Malware Varianten erfordert mehrstufigen Schutz aller Ihrer Endgeräte.

Nur der Einsatz verschiedender Technologien in einer einzigen Lösung erhöht die Erkennungsrate auf 98%

Die Erkennungsraten der Security Löungen führender Anbieter sind sehr unterschiedlich ausgeprägt. Vertrauen Sie nicht auf die Angaben der Hersteller die Ihre Tests immer so auslegen in dem Sie echte Konkurrenten dem Test ausschliessen und Ihre eigene Lösung damit besser aussehen zu lassen. Ein anderes Problem ist dass viele Lösungen Malware anzeigen wo gar keine ist – also Falscherkennungen – wie Sie die Situation in den Griff bekommen zeigen wir Ihnen.

Setzen Sie auf die Beste Lösung!

KONTAKT

Die altbekannte signaturbasierte Malware Erkennung ist kein Schutz. Denn bisher wurden Schadprogramme anhand von Signaturen und Mustern identifiziert. Als Signatur bezeichnen die Experten dabei eine Art Fingerabdruck eines Schädlings. Auch wenn der sich äußerlich verändert, bleibt der Fingerabdruck von Kernkomponenten erhalten.

Das Problem der signaturbasierten Malware Erkennung

Es kommen mehr als 100.000 Signaturen von Schadsoftware tagtäglich dazu. Da können Sie Ihre Antiviren-Lösung gar nicht aktuell halten.

Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen die Beste Lösung am Markt zu verwenden, die sofort verfügbar ist und gar nicht viel kostet.

Wir liefern Ihnen die Beste Lösung die Sie weltweit finden können.

KONTAKT

Die höchste Erkennungsraten und bestmöglichen Schutz und geringster Fehlerkennungen

Unternehmen brauchen einen wirksamen Ransomware Schutz

Der Einsatz verschiedender Technologien erhöht die Erkennungsrate auf 98%

Der Einsatz verschiedener Technologien bietet die beste Wirksamkeit und Schutz Ihrer Endgeräte.

Die einzige All-in-One Lösung auf Basis mehrerer Technologien

Unternehmen brauchen einen wirksamen Ransomware Schutz

Diese 17 Technologien bieten zur Zeit die höchste IT Sicherheit für jedes Endgerät, für Unternehmen als auch für Geräte im privaten Gebrauch.

KONTAKT

Unternehmen brauchen einen wirksamen Ransomware Schutz

weltweite Attacken von 2016 bis 2018